FAQ

Wann kann ich mich zum Führerschein anmelden?

Sechs Monate vor Erreichen des jeweilig vorgeschriebenen Mindestalters (siehe: Fahrerlaubnisklassen) kannst du dich in der Fahrschule anmelden.

Was brauche ich für den Führerscheinantrag?

  • Ein von der Fahrschule ausgefülltes Antragsformular
  • Einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • Ein aktuelles biometrisches Passfoto
  • Einen Sehtest (nicht älter als zwei Jahre)
  • Die Teilnahmebescheinigung an einer Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen

(siehe auch Informationen zum Führerscheinantrag)

Wie viele Theoriestunden benötige ich?

  • Klasse AM: 12h Grundstoff, 2h Zusatzstoff
  • Klasse A, A2, A1: 12h Grundstoff, 4h Zusatzstoff
  • Klasse B, BF17: 12h Grundstoff, 2h Zusatzstoff
  • Klasse L: 12h Grundstoff, 2h Zusatzstoff

Der Grundstoff vermindert sich um sechs Doppelstunden, wenn der Bewerber bereits im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Wann kann ich frühestens an der Theorieprüfung teilnehmen?

Frühestens drei Monate vor Erreichen des erforderlichen Mindestalters

Wie viele Fehlerpunkte darf ich bei der Theorieprüfung höchstens haben?

Du darfst für die Klassen B, A(-) und A1 höchstens 10 Fehlerpunkte machen, diese dürfen aber keine 2 x 5-Punkte-Fragen beinhalten. Für die Mofa-Prüfbescheinigung sind höchstens 7 Fehlerpunkte erlaubt.

Wie viele Prüfungsfragen umfasst die theoretische Prüfung?

Bei Ersterwerb sind 30 Fragen und bei einer Führerscheinerweiterung 20 Fragen zu beantworten.

Wann kann ich die Theorieprüfung wiederholen?

Eine Wiederholung ist frühestens nach 14 Tagen möglich.

Wie lange ist eine bestandene Theorieprüfung gültig?

Deine bestandene Theorieprüfung ist 12 Monate gültig. Du solltest daher innerhalb von 12 Monaten nach der Theorieprüfung die praktische Prüfung bestehen.

Wie viele Sonderfahrten (Pflichtstunden) benötige ich?

Bei Ersterwerb sind 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Nachtfahrten gesetzlich vorgeschrieben. Bei einer Erweiterung sind die Sonderfahrten, je nach Führerscheinklasse, abweichend.

Ist erst eine Mindestanzahl theoretischer Stunden vorgeschrieben, bevor ich mit der praktischen Ausbildung anfangen darf?

Die theoretische und die praktische Ausbildung sind sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Eine bestimmte Anzahl theoretischer Unterrichtsstunden vor Beginn einer praktischen Ausbildung ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Wann kann ich meine Fahrstunden machen?

Wir richten uns hier möglichst nach Deinem Zeitplan! Die Fahrstunden werden persönlich mit dem jeweiligen Fahrlehrer individuell vereinbart.

Wann kann ich frühestens an der praktischen Prüfung teilnehmen?

Frühestens einen Monat vor Erreichen des erforderlichen Mindestalters (siehe: Fahrerlaubnisklassen).

Wie lange dauert die praktische Prüfung?

Die praktische Prüfung dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten, je nach Führerscheinklasse.

Wann kann ich die praktische Prüfung wiederholen?

Eine Wiederholung ist frühestens nach 14 Tagen möglich.

Deine Frage konnte nicht beantwortet werden?

Ruf uns doch einfach an oder schreib uns eine E-Mail

Telefon:

0170 / 82 37 927